Penisstrecker

Bei dieser Technik wird ein Gewicht oder ein kleiner Streckrahmen, manchmal auch Zugvorrichtung genannt, auf den schlaffen Penis gelegt, um ihn zu strecken. Klinische Beweise dafür, dass die Verwendung von Gewichten den Penis verlängert gibt es jedoch nicht. Es wurde jedoch von besseren Ergebnissen mit Zuggeräten berichtet.

Allerdings gibt es einige Hinweise darauf, dass Traktionsgeräte eine gewisse Wirkung haben können, besonders bei Männern, die kleiner sind. Personen, die 6 Monate lang Traktionsgeräte verwenden, haben einen Größenzuwachs von 1-2 cm festgestellt. Das Aufhängen von Gewichten an Ihrem schlaffen Penis kann ihn also ein wenig dehnen, vielleicht sogar einen dauerhaften Erfolg nach und nach herbeiführen. Der Haken dabei ist, dass es ein irres Maß an Hingabe erfordert.

Penisstrecker –  Was die Werbung sagt

Der Penisstrecker, ein Traktionsgerät für den Eingeweihten – mindestens sechs Stunden am Tag für mindestens sechs Monate zu verwenden – ist nicht nur sicher und effektiv, sagen Ärzte, sondern kann auch die Erektionsgröße erhöhen und die erektile Funktion verbessern.

So und ähnlich lauten die Werbeversprechen, die am Ende sogar zwischen 2 bis zu sage und schreibe 6 cm teilweise versprechen. Ärzte sagen, diese Methode sei sicher und effektiv. Viele Werbetreibende sitzen sicher irgendwo im Ausland und können solche Aussagen, ohne spätere Probleme zu fürchten, einfügen. Blenden lassen sollte sich davon aber niemand. Es gibt wissenschaftliche Forschungen, die sich mit diesem Thema beschäftigen und einige Studien, die Positives belegen.

Doch damit ist die Frage nach der Wirkung noch nicht beantwortet, auf die wir aber nachfolgend nun eingehen wollen.

So funktioniert der Penis-Strecker

Vorweg seit gesagt, dass es sehr unterschiedliche Geräte gibt. Die Preise reichen von 30 Euro bis zu 800 Euro. Wie auch bei den anderen hier vorgestellten Methoden, sollte zunächst der Penis genau abgemessen werden. Was dabei beachtet werden sollte, haben wir in dem Kapitel ausführlich erwähnt.

Die besten Penisstrecker auf dem Markt haben kalibrierte Federn, die eine Spannung von bis zu 4.000 g liefern. Diese Schwelle schafft eine ideale Umgebung für das Wachstum. Sie ermöglicht Mitose und Zytokinese, sodass Ihr Penis mit der Zeit dicker und länger wird.

Bei vielen Produkten wird das beste Stück zunächst in einer Hülle eingewickelt (oder selbstklebende Hülle). Dann fädelt man einen Plastikring ein, der bündig an dem Schambein sitzt, schließt die Klemme und zieht die Spannung vorsichtig an. Am Anfang sollte der Strecker zunächst mit kleinen Zeiteinheiten über den Tag immer mal wieder getragen werden. Später kann er dann auch direkt für eine volle Zeiteinheit von 30 – 90 Minuten getragen werden. Das Training zieht sich dabei bei praktisch allen Produkten über mindestens 3 Monate.

Einige Produkte erfordern ein Tragen von 6 oder 9 Monaten und wesentlich längere Zeiteinheiten am Tag (6 – 10 Stunden). Einige der Helfer sind diskret und lassen sich auch tagsüber unbemerkt tragen, andere sollten nur zuhause genutzt werden.

Wirkt der Penisstrecker?

Viele Männer sehnen sich danach, etwas Längeres zu haben, auch wenn nur wenige einen Penis haben, der zu klein ist, um zu kopulieren oder ihre Partnerin zu beglücken. Das Gefühl der Unzulänglichkeit, das in der Regel unbegründet ist, hat viele Männer dazu veranlasst, so verrückt klingende Dinge wie die hier erwähnte Penistraktion in Betracht zu ziehen.

Traktion, auch bekannt als Penisstrecker, scheinen schon einige Männer ausprobiert zu haben. Es gibt viele Erfolgsmeldungen, die jedoch überwiegend ein Marketing der Hersteller ist. Aber es gibt durchaus einige Punkte, die dafürsprechen, dass ein solches Gerät funktionieren könnte. Schließlich wird Traktion verwendet, um Zähne zu bewegen, Gliedmaßen zu verlängern und Wirbelsäulen zu dekomprimieren – und laut Forschung kann dieselbe Methode auch auf den Penis angewendet werden und Ergebnisse erzielen.

Zwei separate Studien, eine aus dem Jahr 2009 und eine weitere aus dem Jahr 2011, fanden beide heraus, dass Freiwillige, die sich dieser Methode unterzogen, im Durchschnitt einen Längengewinn von um die 2 cm erzielen konnten.

Der Haken an der Sache: Das beste Stück sollte über einen Zeitraum von drei Monaten fünf bis zu neun Stunden pro Tag wie Toffee gedehnt wurde. Einfach ausgedrückt: Es braucht eine gewisse Motivation, die die überwältigende Mehrheit der Männer mit einer „normalen“ Penisgröße nur schwer aufbringen kann.

Dehnübungen oft mehrere Stunden pro Tag
Über mehrere Monate
Disziplin erforderlich

Aber es gibt eine Gruppe von Männern, die motiviert sind, solche Mühen auf sich zu nehmen: Zum Beispiel Männer, die an Peyronies leiden. Peyronies entwickelt sich, wenn sich Narbengewebe im Inneren des Penis bildet. Es kann dazu führen, dass sich der Penis mit der Zeit krümmt, was Erektionen schmerzhaft macht und zu Erektionsstörungen führt.

Vor einigen Jahren stellte der Urologe Landon Trost von der Mayo Clinic fest, dass Peyronies-Patienten, die Traktionsgeräte benutzten, diese als unangenehm empfanden und dass die Geräte nicht genug Kraft ausübten. Also entwickelte er von Grund auf sein eigenes Gerät (RestoreX).

Funktioniert (mit Einschränkung)!
Länger ja, da mehr aus dem Körper herausgezogen wird
Disziplin ist unbedingt erforderlich

Studien zu diesem Gerät zeigen, dass bei einem täglichen Tragen von bis zu 60 Minuten über 3 Monate tatsächlich erste Erfolge erzielt werden konnten. Dafür verlangt der Hersteller aber bis zu 495 US-Dollar. Viele Anwender berichten davon, dass bereits nach 4 Wochen ein Erfolg zu sehen war.

Die Studien selbst erklären leider nicht genau, woher die neue Länge kommt. Es wird aber vermutet, dass Teile des Glieds weiter aus dem Körper gezogen werden. Dadurch wird der Penis zwar tatsächlich länger, aber ein Wachstum durch das Strecken erfolgt nicht.

Auch wenn sich mit einem Penisstrecker Erfolge erzielen lassen, gibt es einen gewaltigen Nachteil. Die eigene Disziplin. Wer bereits nach einem Monat mit dem Training aufhört, wird nach kurzer Zeit den Rückgang der erzielten Länge bemerken. Das gleiche gilt auch dann, wenn das Training über den vom Hersteller benannten Zeitraum erfolgte, nur mit dem Unterschied, dass der Rückgang langsamer stattfindet und durchaus sogar einige Jahre anhalten könnte.

Blick auf die Studie aus 2009

Bei Männern, die sechs Monate lang täglich einen Penisstrecker benutzten, nahm die Länge ihres schlaffen Penis um 32 % und ihre Erektionsfähigkeit um bis zu 36 % zu. Die Forscher der Universität Turin vermuten, dass die Behandlung eine Alternative zur Operation darstellen könnte, da die Ergebnisse signifikant waren und die Zufriedenheit der Patienten mit der Technik hoch war. Die Messungen wurden sechs Monate, nachdem die Männer die Anwendung des Geräts beendet hatten, durchgeführt.

Forscher des San Giovanni Battista Krankenhauses an der Universität Turin, Italien, weisen nun darauf hin, dass diese Behandlung eine brauchbare Alternative zur Operation sein könnte, da die Ergebnisse signifikant waren und die Patientenzufriedenheit mit der Technik hoch war. Einundzwanzig hochmotivierte Patienten mit einem Durchschnittsalter von 47 Jahren wurden in die Studie aufgenommen, 16 von ihnen schlossen die 12-monatige Studie ab.

In der Studie wurden die Männer angewiesen, das Gerät sechs Monate lang täglich zwischen vier und sechs Stunden zu tragen. Das Gerät besteht aus einem Kunststoffring, zwei dynamischen Stäben, die die Zugkraft erzeugen, und einem Silikonband, das den Penis in Position hält. Die Männer wurden angewiesen, die Zugkraft von 600 g im ersten Monat auf bis zu 1200 g im sechsten Monat zu erhöhen. Nachuntersuchungen wurden in den Monaten eins, drei, sechs und 12 durchgeführt.

Die Wissenschaftler glauben, dass die Ergebnisse signifikant sind. Die Studie zeigte, dass das Penisverlängerungsgerät eine effektive und dauerhafte Verlängerung des Penis bewirkt, sowohl im schlaffen als auch im gestreckten Zustand.

Produkte zum Penisstrecken

Anbei haben wir kurz einmal einige bekannte Produkte aufgeführt, die sich für diesen Zweck eignen. Dabei wurden nur die Rohdaten genannt, ohne eine Bewertung. Da unser Ratgeber unabhängig ist, wollten wir die Geräte nicht bewerten. Die Auflistung soll nur als erste Orientierung dienen. Einige dieser Produkte sind direkt in Deutschland (z.B Amazon, etc.) erhältlich.

Der Kauf direkt in den Herstellershops ist teilweise auch möglich. Besonders reizvoll scheint dabei eine Geld-zurück-Garantie zu sein. Wobei schwammig ist, wann es das Geld zurückgibt. Am sinnvollsten erscheint immer ein Versandanbieter im eigenen Land (wie Amazon, wo das Paket diskret und sicher angeliefert wird).

Jes-Extender (ca. 110 Euro):
Jes-Extender ist seit 1995 auf dem Markt, mit über 500.000 Kunden aus aller Welt. Dieser Penisstrecker verspricht, Ihnen einen größeren Penis zu geben, die Erektion zu verbessern, Penisverkrümmungen zu korrigieren und das Selbstvertrauen im Schlafzimmer zu verbessern.

Jes-Extender

Dieses Produkt wird in Dänemark entworfen und unter Verwendung der hochwertigsten Materialien handgefertigt. Es wird als Luxus-Penisvergrößerungsgerät gebrandmarkt, dank seines raffinierten Stils und raffinierten Geschmacks. Jes-Extenders bietet mehrere verschiedene Modelle zur Auswahl an, je nach Ihren Vorlieben. Sie können zwischen Lite, Original, Titanium, Gold und Platinum wählen.

Der Jes-Extender
…wird aus hochwertigen medizinischen Teilen hergestellt. Das Gerät verfügt über verstellbare Stangen, mit denen Sie ganz einfach zwischen den Spannungsstufen 1200, 2000 und 2800 Gramm Zugkraft wechseln können. Dieses Penisverlängerungsgerät kann tagsüber oder nachts verwendet werden.

Dauerhafter Größengewinn von durchschnittlich bis zu 28%.

Patentiertes dänisches Design für eine sichere und komfortable Penisvergrößerung.

Leicht verstellbare Zugstangen, so dass Sie sich in Ihrem eigenen Tempo bewegen können.

Quick Extender Pro (ca. 150 Euro):
Dieses Produkt ermöglicht es Ihnen, Ihren Penis nach und nach pro Monat effektiv zu vergrößern, was schneller ist als die meisten Penis-Traktionsgeräte auf dem Markt. Dieses Produkt ist ein medizinisches Gerät, das entwickelt wurde, um eine sichere Alternative zur Penisvergrößerungsoperation zu sein.

Dieser Penisstrecker funktioniert, indem er eine leichte Dehnung auf Ihren Penis ausübt, während Sie das Gerät diskret unter Ihrer Kleidung tragen. Diese konstante Spannung auf den Penis ist schmerzfrei, sanft und die meisten Männer empfinden keinerlei Unbehagen während der Anwendung. Verfügt über ein Double Strap Support System für maximalen Komfort und die richtige Spannung auf den Penis. Funktioniert hervorragend bei der Korrektur von Penisverkrümmungen (Peyronie-Krankheit). 4.000g Federkraft-Spannung. Dauerhafte Zunahme der Penislänge und des Penisumfangs.

Sizes Genetics (ca. 200 – 400 Euro):
SizeGenetics ist ein von der FDA in den USA zugelassenes medizinisches Gerät, das darauf abzielt, Ihre Penisgröße und sexuelle Leistungsfähigkeit zu verbessern. Egal, ob Sie Ihren Penis vergrößern, Penisverkrümmungen korrigieren oder eine bessere Erektion erreichen möchten, SizeGenetics kann dabei eine Alternative sein.

SizeGenetics Penisstrecker

Das Gerät wird aus hochwertigen medizinischen Komponenten hergestellt und ist als medizinisches Typ 1 Gerät klassifiziert. Dieses Produkt wird von Chirurgen zur Penisvergrößerung empfohlen und wurde in mehreren prominenten Magazinen wie GQ und Men’s Health vorgestellt.

SizeGenetics ist sehr einfach in der Anwendung und leicht, so dass Sie es problemlos über längere Zeit diskret unter der Kleidung tragen können. Sie können das Gerät zwischen 6 und 12 Stunden täglich tragen, aber optimale Ergebnisse werden mit nur 4 bis 6 Stunden pro Tag erreicht. Es wird empfohlen, dass Sie diesen Extender mindestens 5 Tage pro Woche tragen. Klinisch erprobtes, medizinisch hochwertiges Gerät. Massive 2.800 Gramm Spannung. Inklusive 16-fachem Ultimate Comfort System.

Ob Sie einen kleinen, durchschnittlichen oder großen Penis haben, SizeGenetics kann Ihnen helfen, dauerhaft an Länge und Umfang zu gewinnen. Da SizeGenetics ein medizinisches Gerät vom Typ 1 ist, ist es auch die beste Option für jeden, der seine Penisverkrümmung beheben möchte.

Male Edge (ca. 110 Euro):
Male Edge ist eine Variante für Männer mit kleinem Budget. Es ist ein Produkt von DanaMedic, einem dänischen Tech-Unternehmen, mit mehr als 20 Jahren Branchenerfahrung.

Wie funktioniert das Produkt? Alles, was Sie brauchen, ist, ein paar Schritte zu befolgen und ein bisschen Geduld zu haben. Das Gerät kann bis zu sechs bis neun Monate angewendet werden, bevor Sie Ergebnisse sehen.

Penisvergrößerung mit Male Edge

Führen Sie Ihr Glied in Male Edge ein. Der Ring wird die Basis des Penis umschließen, während er die Eichel teilweise unterstützt. Das Gerät hat Metallarme auf jeder Seite, die parallel zum Schaft verlaufen.

Sie können die Arme einstellen, die den Penis leicht dehnt. DanaMedic empfiehlt, in den ersten zwei Wochen 900 bis 1.000 g Kraft anzuwenden. Sobald Sie diese Anfangsphase abgeschlossen haben, können Sie die Spannung auf 1.200 g erhöhen. Stellen Sie sicher, dass Sie das Gerät für drei bis fünf Stunden täglich tragen, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Male Edge gibt es in drei Varianten: Basic, Extra und Pro.

RestoreX (ca. 500 Eur.):
Bereits kurz erwähnt. RestoreX von PathRight Medical wurde in Zusammenarbeit entwickelt und exklusiv von der Mayo Clinic lizenziert.

Penisvergrößerung mit Penisstrecker

RestoreX wird zur Behandlung der Peyronie-Krankheit eingesetzt, ist jetzt auch erhältlich, um den Verlust der Penislänge zu korrigieren oder zu verhindern, der durch urologische Operationen und Behandlungen oder chronische Krankheiten entstanden ist. RestoreX für 60 Minuten pro Tag verwenden. Laut den klinischen Studien kann der Penis bis zu 1,6 cm länger -nach 12 Wochen- werden.

Nebenwirkungen

Langfristige Nebenwirkungen sind bislang nicht bekannt. Bei der Anwendung kann es vorübergehend zu kleineren Symptomen kommen. Zu den vorübergehenden, kurzfristigen Komplikationen gehören vorübergehende Veränderungen der Farbe, des Taubheitsgefühls und der Temperatur der Penisvorderwand.

Eine zu starke Dehnung, besonders am Anfang, kann unter Umständen zu Blutergüssen oder Nervenschäden führen. Die Anwendung sollte daher immer vorsichtig und nach den Produktangaben erfolgen und keinesfalls übereilt.

Fazit zum Penisstrecker

Das Gerät kann funktionieren, die Effekte bleiben aber nicht langfristig. Durchaus kann es aber sein, dass der Gewinn über einen längeren Zeitraum sichtbar und spürbar bleibt. Das setzt aber ein diszipliniertes Training voraus.

Verlängerung zwischen 1 – 2 cm möglich
Verbesserung der Erektionsfähigkeit
Krümmungseffekt kann sich verbessern

Die Anwendung sollte grundsätzlich nur nach Rücksprache mit einem Arzt erfolgen.


Weitere Themen zur Penisvergrößerung: