Ratgeber

Liebesschaukel Ratgeber Teil 2

Der Lustratgeber beschäftigt sich heute erneut mit der Liebesschaukel. Ein großartigeres Spielzeug für Paare, Erotik und Sex ganz neu und erfrischend erleben wollen. Mit der Liebesschaukel können ganz neue Positionen entdeckt werden und zugleich sind andere Liebesspiele nun quasi federleicht möglich. Doch schauen wir uns einmal an, wie das mit der Liebesschaukel als Lustspielzeug wirklich funktioniert. Wie eine solche Schaukel funktioniert und welche Möglichkeiten es gibt, haben wir bereits in unserem Liebesschaukel Ratgeber Teil 1 zusammengestellt. Dort haben wir einmal aufgeführt, wie viel Spaß dieses Sextoy machen kann.

Liebesschaukel – Die Voraussetzungen

Zunächst einmal sind da die Voraussetzungen. Das Paar sollte aufgeschlossen sein und Lust auf Neues haben. Das gemeinsame Spiel wird mit der Schaukel besonders aufregend und abwechslungsreich. Auf was geachtet werden muss, haben wir nachfolgend einmal zusammengestellt.

Die Tragkraft beachten

Ganz wichtig beim Kauf ist natürlich die Tragkraft. Diese liegt in der Regel zwischen 100 – 300 kg. Dabei bewegen sich die preislichen Angebote hier je nach Ausstattungswünschen zwischen 80 – 400 Euro. Im Schnitt ist eine Liebesschaukel so um die 150 kg belastbar, kann aber über zum Beispiel eine Partnerfeder mit bis zu 200 kg oder mehr belastet werden. Die Tragkraft kann hier direkt über den Haken bestimmt werden, Voraussetzung dafür ist aber eine stabile Decke (siehe Montage).

Die Montage – Installation

Ob eine Liebesschaukel überhaupt im eigenen Heim in Frage kommt, richtet sich nach den dortigen Gegebenheiten. Im Grunde gibt es 2 Möglichkeiten für die Montage. Zu einem direkt an der Decke (unsere Empfehlung) oder am Türrahmen. Letzteres empfiehlt sich für kleinere Liebesschaukeln. Hier sollte besonders in Mietobjekten darauf geachtet werden, dass für den Haken in den Türrahmen gebohrt werden muss. Dabei ist zuvor der Rahmen auf Stabilität zu prüfen!

Zusätzlich gibt es Modelle für die reine Wandmontage. Dabei wird eine entsprechende Wandhalterung mitgeliefert (oder kann extern zugekauft werden). Diese Alternativ bei der Sex Schaukel eignet sich vor allem für Altbauten, bei denen die Decke keine Stabilität bietet.

3 Befestigungsmöglichkeiten

  1. Decke (höchste Bewegungsfreiheit!)
  2. Türrahmen (eingeschränkte Bewegungsfreiheit)
  3. Wandhalterung (eingeschränkte Bewegungsfreiheit)

In der Regel sollte eine Liebesschaukel an der Decke montiert werden, dann besteht die größte Bewegungsfreiheit. Ausreichend

Liebesschaukel – Neuer Test!

Stabilität muss dabei gewährleistet werden. Beachten Sie dass durch die Schaukelbewegung eine höhere Belastung eintritt. Für Rigips Decken eignet sich eine Liebesschaukel in der Regel nicht. Es sei denn, es ist ein Holzbalken (mit ausreichend Stabilität) vorhanden. Die Tragkraft kann in vielen Fällen über einen entsprechenden Haken bemessen werden, sofern die Decke stabil genug ist. Bei den meisten Schaukeln liegen bereits Haken beim Montagematerial anbei. Die Tragkraft liegt dabei zwischen 100 – 150 kg im Schnitt, kann aber vielfach durch einen anderen Haken erweitert werden. So gibt es zum Beispiel gute M12 Dübel, die bei einer Betondecke bis zu 400 kg an Tragkraft aufweisen. Die Montage ist damit das wichtigste, damit es später bei der gemeinsamen Freude keine bösen Überraschungen gibt. Wer sich das nicht zutraut, kann auch einen guten Freund oder einen Fachmann bitten. Das geht völlig diskret (bezogen auf den Haken, die Schaukel muss ja nicht erwähnt werden).

Vielen Modellen liegen bereits Haken und Schrauben für die Deckenmontage anbei. Zusätzlich können diese auch problemlos nachgekauft werden. Bei der Montage sollte hier immer an ausreichend Bewegungsspielraum gedacht werden. Viele Liebesschaukeln verfügen über 3 – 4 Gurte, das Gestell ist dabei oft aus Metall. Eine genaue Aufbauanleitung liegt eigentlich jedem Produkt anbei.

Wie viel Platz brauche ich

Der Platzbedarf hängt zunächst von dem Modell ab. Im Handel gibt es die unterschiedlichsten Schaukeln für die Liebe. Viele davon können nach dem gemeinsamen Erlebnis einfach diskret im Schrank verstaut werden. Der eigentliche Platzbedarf bei einer Liebesschaukel richtet sich daher eher nach der Beweglichkeit. Natürlich schaukelt man hierbei nicht wie auf einer gewöhnlichen Schaukel, ein wenig Platz ist aber dennoch erforderlich, damit auch die unterschiedlichsten Bewegungen problemlos erfolgen können.

Zubehör für die Liebesschaukel

Für die Liebesschaukel gibt es heute die unterschiedlichsten Zubehörartikel. An einigen befinden sich sogar Befestigungsmöglichkeiten für andere Sexspielzeuge (wie Dildo und Co.). Hinsichtlich der Befestigung gibt es weiteres Zubehör.

Wie sicher sind Liebesschaukeln

Aus unserer Erfahrung, in unserem Team besitzen so einige dieses kleine Sextoy, können wir eigentlich nur sagen, dass die Gefahr von Unfällen relativ gering ist. Die Wahrscheinlichkeit ist vergleichbar wie beim normalen Geschlechtsakt.

Wichtigstes Merkmal ist aber die Befestigung, also die Montage der Liebesschaukel. Wenn dabei alles richtig gemacht wurde, gibt es praktisch kein Risiko. Generell sind alle diese Sexprodukte bis zu 100 kg mindestens belastbar. Wichtig ist dabei, dass immer nur eine Person auf der Liebesschaukel sitzt, damit es nicht zu Unfällen kommt. Es gibt allerdings auch ganz spezielle Schaukeln, auf denen 2 Personen gleichzeitig sitzen können, dabei spielt aber die Montage an der Decke eine große Rolle.

Nicht zu billig kaufen!

Die Nachfrage nach Schaukeln für das Liebesspiel wächst seit Jahren. Im Handel sind auch immer wieder einmal Sonderangebote zu finden. So haben wir erst letztens eine Liebesschaukel für 49 Euro gefunden. Davon können wir aber grundsätzlich nur abraten. Bei zu günstigen Produkten sind oft billige Slings zu beobachten. Teilweise sind dann spitzere Metallteile darunter zu finden, die sich im Laufe der Zeit durch den Sling durcharbeiten und zu Hautverletzungen führen könnten. Generell empfehlen wir daher, für den Kauf ein wenig mehr Geld einzuplanen, damit das Vergnügen nicht gestört wird.

Wie pflege ich die Liebesschaukel

Die meisten Produkte erweisen sich als pflegeleicht. Gereinigt werden sollten nach dem Sex die Slingmatten und –Bretter. Dafür eignet sich ein normales mildes Desinfektionsmittel. Nähere Informationen dazu liegen in der Regel dem Artikel anbei. Die etwas besseren Schaukeln aus Leder lassen sich zudem mit einer handelsüblichen Lederpflege einfach reinigen und geschmeidig halten.

Nachteile bei einer Sex Schaukel

Die Nachteile sind eigentlich kaum vorhanden. Natürlich muss Euch bewusst werden, dass die Vorbereitungszeit ein wenig höher ausfallen kann, sofern die Sex Schaukel nach der Nutzung immer erst verstaut wird. Für das Anbringen und um die richtige Position zu finden, können schon einmal leicht 10 Minuten vergehen. Aber unter Umständen kann man das mit ein wenig Übung in ein lustvolles Vorspiel mi Küssen und Berührungen einfließen lassen. Ein Wechsel der Position nimmt ein wenig Zeit in Anspruch, kann aber für ihn besonders eindrucksvoll sein.

Blick in Teil 1 Liebesschaukel Ratgeber

Der große Vorteil ist aber danach, dass sich das Liebesspiel nun unendlich in die Länge ziehen kann. Selbst gewagte Positionen, sind einfach und ohne Kraftaufwand möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.