Ratgeber

Liebesschaukel 1 – Ratgeber

Bitte beachten Sie auch unseren 2. Teil zur Liebesschaukel, in dem wir einen Blick auf Montage und Pflege werfen. Wer sich für eine Schaukel als Liebesspielzeug interessiert, kann damit eine Menge Spaß haben. Zu einem ist es möglich, mit der Liebesschaukel die regulären Positionen leichter zu gestalten. So entfällt das Gewicht der Partnerin und der Sex kann gemeinsam noch viel aufregender gestaltet werden. Gleichzeitig gibt es aber auch weitere Liebespositionen, die erst mit der Liebesschaukel möglich werden. Für den Mann ist das ebenso aufregend, denn er kann sie nun in den unterschiedlichsten Positionen nehmen, ohne dass er ihr Gewicht tragen muss. Alles ist dabei so federleicht. Die Liebesschaukel ermöglicht also auch Positionen, die sonst nur unter erhöhter Anstrengung und bei extremer Gelenkigkeit möglich wären. Der aktive Partner hat durch die Sex Schaukel freien Zugang zu den Liebesgrotten (Anus, Vagina, Mund). Während der passive Partner auf der Schaukel völlig entspannt genießen kann.

Besonders Geil empfinden Paare die Bewegungsfreiheit beim Sex. So kann zum Beispiel nach dem Eindringen der Stoßrhythmus ganz individuell und leicht miteinander abgestimmt werden. Beide können sich dadurch ohne Anstrengung auf den jeweils anderen Partner beim Liebesspiel konzentrieren und werden so nicht abgelenkt. Die Liebesschaukel wird übrigens auch gerne als Sling, Loveswing oder Sex Swing im Handel bezeichnet.

Die Schnüre sind dabei entweder aus Kunststoff oder Leder gefertigt. Die Schaukel für die Liebe wird direkt an der Decke befestigt (alternativ auch am Türrahmen). Näheres dazu finden Sie in unserem 2.Teil zur Information.

Liebesschaukel – Was sollte ich beim Kauf beachten

Die meisten Sex Schaukeln unterteilen sich in 3 Modellvarianten.

  • Sitz Sling
  • Slingmatte
  • Slingbrett
Liebesschaukel – Nun es zum Test!

Die Sex Schaukel mit Sitz Sling gehört zum Standard. Dabei werden diese auch oft mit einer Schlaufen Variante ausgeliefert. Der Vorteil liegt bei dem leichten Zugang zu den einzelnen Liebesgrotten. Die Frau kann sich dann einfach in die gepolsterten Schlaufen hängen und sich lustvoll vom Partner verwöhnen lassen.

Slingmatten sind in gewisser Form mit Hängematten vergleichbar. Dabei bestehen oft vier Halteöffnungen. Die Liegefläche bei den Slingmatten sollte aber mindestens
60 x 90 cm betragen.

Ebenso sind Liebesschaukeln als Slingbretter erhältlich. Diese ähneln ein wenig den Massageliegen, werden deshalb auch gerne als Fuck Bench bezeichnet. Die Auflage ist aber meistens wesentlich kleiner, oft nur 50 x 80 cm groß. Es handelt sich dabei um eine starre Schaukelvariante.

Ganz entscheidend ist natürlich der zur Verfügung stehende Platz für die Liebesschaukel. In der Regel können die meisten Modelle nach dem Sexspiel einfach diskret in den Schrank gelegt werden. Sichtlich bleibt nur der Haken an der Decke, an dem danach einfach ein Blumenhängetopf angebracht werden kann …

Das Material Sex Schaukel

Das Material ist auch hier vom Preis abhängig. So werden die meisten Modelle aus Kunststoff mit Metallteilen hergestellt. Wer ein wenig mehr investieren möchte, findet auch hochwertige Liebesschaukeln aus Leder. Diese sind übrigens ebenso einfach nach Gebrauch zu desinfizieren und zu reinigen. Die Aufhängeketten bestehen meistens aus Stahl.

Beim Kauf sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass die Liebesschaukel gut gepolstert ist. Umso besser die Polsterung ist, desto länger kann das Vergnügen erfolgen. Daher sollte beim Kauf zunächst nicht so sehr auf den Preis geachtet werden, sondern eben auf diese kleinen Details.

Preise bei einer Liebesschaukel

Die Sex Schaukeln gibt es heute in allen Preisklassen. Bereits ab 50 Euro geht es los. Im Schnitt kosten sie bis zu 500 Euro. Auch darüber gibt es interessante Modelle. Wer viel Spaß mit der Sex Schaukeln haben möchte, sollte sich bei den Angeboten zwischen 200 – 500 Euro umschauen. Darunter gibt es zwar auch immer wieder interessante Angebote, oft zeigen sich jedoch Einschränkungen oder Probleme bei der Qualität.

Gibt es Geräusche bei der Nutzung

Die Frage ist vor allem dann wichtig, wenn die Sex Schaukel in einem Mehrfamilienhaus verwendet werden soll. Unsere Erfahrung zeigt, dass auch hier der Preis im Fokus bei der Beantwortung steht. Bei einigen Modellen sind Schleifgeräusche und auch Knarren oder Quietschen nicht ausgeschlossen. Zu gewissen Geräuschen kommt es immer. Bei den besseren Modellen sind diese jedoch nur in einem sehr geringen Umfang vorhanden.

Schaukel für Sex vorher testen

Am sinnvollsten ist es, wenn die Sex Schaukel direkt im Versand erworben wird. So besteht ein Rückgaberecht (Widerrufsrecht), sofern diese noch nicht benutzt wurde. Dabei könnt Ihr Euch in Ruhe ein Bild von der Qualität machen.

Die Nutzung der Liebesschaukel – Das 1. Mal

Die erste Nutzung ist für Laien noch ein wenig ungewohnt. Wie bei allen Sexspielzeugen ist eine gewisse Übung erforderlich. Lassen Sie sich Zeit. Besonders der Partner auf der Schaukel muss sich erst daran gewöhnen, zu Anfang ist es gar nicht so leicht die richtige Position bequem finden zu können. Diese Anfangsprobleme bei der Liebesschaukel legen sich aber in der Regel bereits beim 2. oder 3. Mal. Dann wird für alle Partner die Nutzung zu einer aufregenden Sache. Einige von uns im Team sind schon regelrecht süchtig nach der Sex Schaukel. Das Liebesspiel kann sich dabei über viele Minuten oder auch Stunden richten.

In der Regel nimmt die Frau in der Schaukel Platz. Vorab kann die Höhe individuell eingestellt werden, so dass diese passend auf den männlichen Partner abgestimmt wird. Ist das erfolgt und eine gute Sitz- oder Liegeposition gefunden worden, wird der Vaginal-, Oral oder Analverkehr problemlos möglich. Dabei werden auch Höchstleistungen beim Sex zum Kinderspiel. Ohne Anstrengungen und Verrenkungen können viele Experimente durchgeführt werden.

BDSM – Spiel mit der Sex Schaukel

Die Liebesschaukel wird zudem gerne im BDSM Bereich verwendet. Für viele Frauen ist es ein besonderer Kick, dem Partner ausgeliefert zu sein.

Mehr Lust dann Liebesschaukel

Die Sex Schaukel ist nicht einfach nur ein tolles Spielzeug für Erwachsene, sondern kann auch die Lust vergrößern. Besonders Frauen berichten dabei, dass bereits bei der erstmaligen Nutzung das Gefühlsempfinden vergrößert wird. Teilweise wird bei einigen Positionen auch der Beckenboden besonders trainiert, was zu mehr Gefühlsintensität führen kann.

Mehr zur Montage, Pflege und zum Kauf finden Sie in Teil 2.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.