Sex Info

Camgirl werden – Berühmt werden

Wer heute junge Frauen fragt, was sie einst werden wollen, erhält viele Antworten. Erstaunlich oft sind darunter Sexjobs aller Couleur zu finden. Einst war das Model im Rampenlicht, doch das Interesse der jungen Frauen gilt heute eher den Webcams. Genauer gesagt den Sex Livecams. Dort lässt sich viel Geld verdienen. Aber nicht nur das. Die Frauen können eigenständig arbeiten und müssen sich entgegen anderer Sexjobs dabei nicht ficken lassen. Wobei auch das einige Webcam Girls machen und so noch einmal zusätzlich verdienen. Das Internetzeitalter macht es möglich

Wie werde ich denn Webcam Girl

In vielen Filmen sieht man die Frauen in ein Gebäude reingehen, in dem sich zig Schlafzimmer befinden. Dort räkeln sie sich dann vor der Webcam, ganz so wie es der Bezahlkunde wünscht. Da wandern nicht nur die Finger in den Arsch oder die Muschi, sondern auch ganz andere Dinge. Nahaufnahmen von den Titten und den seidigen Schamlippen, während die Girls spielerisch vor der Sex Webcam abgehen, sind besonders erwünscht.

Doch heute sieht das Bild ganz anders aus. Der Großteil der Livecam Girls arbeitet ganz bequem von zu Hause. Mehr als einen PC bzw. ein Notebook und eine gute Webcam werden dazu nicht benötigt. Alles andere läuft über die Webcam-Seite. Die Frauen sind also selbstständig und bestimmen Arbeitszeit und Einkommen völlig frei. Mehrere Tausend Euro können so im Monat zustande kommen.

Ich starte als Webcam Girl

Der Start ist also einfach wie Mascha-Online berichtet. Ein PC, eine Webcam, ein schönes Schlafzimmer und die Lust auf Sex. Das ist das Geheimnis. Schnell noch einen Gewerbeschein geholt und schon kann das versaute Stöhnen vor der Sex Webcam beginnen. Viel braucht es dazu nicht.
Aber nicht nur das Räkeln vor der Webcam gehört dazu.

Wer möchte, kann auch Pornos drehen, diese hochladen und am Verkauf ordentlich partizipieren. Einige der Damen machen damit ein gutes Zusatzeinkommen. Einfach nur mit kurzen Videos. Doch woher kommen die Drehpartner, immerhin sind da viele Männer zu sehen. Sind das Bekannte, Freunde von damals?

Weit gefehlt. Die Camgirls haben einen enormen Vorteil. Sie finden massig Drehpartner direkt auf den Cam-Plattformen. Schreibt ein Girl die Suche nach einem männlichen Partner aus, regnet es massig Bewerbungen. So einfach lassen sich nirgends Porno Drehpartner finden. Ist man sich erst einmal einig, erfolgt der Dreh. Einig bedeutet: Er bekommt Sex kostenlos mit einem heißen Camgirl, dafür muss er sich an die Regie-Anweisungen halten. Erstaunlich viele Männer stimmen dem zu.

Wie alt muss ich sein

Eigentlich gibt es da nur eine Regel. Mindestens 18 Jahre. Nach oben gibt es als Webcam Girl keine Grenze! Hausfrauen und Grannys erfreuen sich großer Beliebtheit, genauso wie die jungen Dinger zwischen 18 – 25 Jahren.

Dabei sind es vor allem die Hausfrauen, die neuerdings ebenfalls reges Interesse an dieser Verdienstmöglichkeit zeigen. Sie stehen vor einer Scheidung, das Geld wird knapp und ein Cam ist immer irgendwo im Haus. So startet häufig die Karriere als Webcam Girl.

Doch Vorsicht sollte sein. In der Regel arbeiten die Girls von zuhause. Sollten sich aber Nachbarn über das zu laute Stöhnen beschweren, könnte es unter Umständen zu Problemen kommen. Die Wände sollten für die Camgirl-Arbeit also nicht zu dünn sein. Schon alleine aus diesem Grund, sollte die feuchte Nebentätigkeit vor den Nachbarn verheimlicht werden …