5 Tipps für das erste Treffen mit einer Escort-Lady

Escort treffen

Viele Männer kennen das: Das erste Treffen mit einer Escort-Lady steht kurz bevor. Man(n) ist aufgeregt und weiß nicht, wie man sich verhalten soll oder hat vielleicht sogar Angst, etwas falsch zu machen. Damit dein nächstes Escort-Abenteuer keine Enttäuschung wird, präsentieren wir dir in diesem Artikel 5 wichtige Tipps für ein perfektes erstes Date.

1. Sprich über deine Wünsche

In jedem Fall ist es ratsam, sich vor dem ersten Treffen Gedanken zu machen, was man eigentlich will. Bereits am Telefon kannst du deine intimen Wünsche mit der Escort-Lady besprechen und auf Details eingehen, die dir wichtig sind. Hast du sexuelle Fantasien, die dich im Bett richtig anturnen? Gibt es Tabus? 

Auch das Thema Geld sollte im Vorfeld eines Treffens eine Rolle spielen. Dies erspart dir hinterher eine unangenehme Diskussion! Welcher Service kostet wie viel und für wie lange? Keine Sorge. Sexarbeiterinnen sind es gewohnt, über Geld zu sprechen. Sie verdienen schließlich ihren Lebensunterhalt mit erotischen Begegnungen und haben in der Regel eine klare Preisliste.

Steht das erste Date dann kurz bevor, kommt der Körperpflege oberste Priorität zu. Für dich wie für die Escort-Lady gilt hier: Achte auf deine Hygiene, gönn dir vorher eine ausgiebige heiße Dusche oder Bad und mach dich hübsch. Eben so, als würdest du dich auf ein erstes Date mit deinem Schwarm vorbereiten. Ein gepflegtes Erscheinen hilft dir später außerdem dabei, selbstbewusst aufzutreten.

2.Die richtige Location finden

Die richtige Location für das erste Treffen mit einer Escort-Lady zu finden, ist manchmal gar nicht so einfach. Ein Restaurant-, Bar- oder Theaterbesuch sind in jedem Fall klassische Varianten, bei denen du überhaupt nichts falsch machen kannst. Generell gilt: Das erste Treffen sollte auf neutralem Boden stattfinden. Das gibt nicht nur dir, sondern auch der Escort-Lady eine größere Sicherheit und ist in der Regel unverkrampfter als ein Besuch bei dir zu Hause.

Bist du zum Beispiel geschäftlich in NRW unterwegs und möchtest einen niveauvollen erotischen Abend mit einer Escort Lady in Düsseldorf erleben, so empfiehlt sich ein Besuch entlang der Rheinpromenade. Auch ein Besuch der Königsallee, einer der beliebtesten und prestigeträchtigsten Shoppingmeilen Deutschlands, kann zu zweit wunderschön sein.

Habt ihr euch kennengelernt und einen schönen Abend miteinander verbracht, geht es später weiter aufs Hotelzimmer. Ja, richtig gehört: Die meisten Escort-Ladies ziehen es vor, einen Kunden ins Hotel zu begleiten. Hausbesuche sind – schon aus Sicherheitsgründen – nicht so gerne gesehen.

3. Macht euch einen schönen Abend

Verhalte dich während eines Treffens höflich und zuvorkommend. Biete der Escort Lady einen Drink an und versuche, nicht sofort auf Tuchfühlung zu gehen. Körperliche Nähe könnt ihr später immer noch austauschen. Zunächst geht es darum, einen schönen Abend gemeinsam zu verbringen, sich gegenseitig ein wenig kennenzulernen und das Eis zu brechen.

Aber: Respektiere das Privatleben deines Gegenübers. Nur wenige Escort Damen möchten bei einem Date private Details aus ihrem Leben preisgeben – und sie respektieren natürlich auch dein Privatleben.

4. Es gibt keinen Grund schüchtern zu sein

Nachdem ihr euch etwas kennengelernt habt und das erste Eis gebrochen ist, könnt ihr dazu übergehen, euch über intimere Details auszutauschen. Hast du im Vorfeld noch nicht über deine sexuellen Wünsche gesprochen, so bietet sich nun die Gelegenheit dazu. Aber bitte beachte: Eine Escort-Lady hat sehr wohl auch eigene erotischen Fantasien und Tabus. Nicht alles, was du vorschlägst, muss auch sie mögen. Hat sie auf eine bestimmte sexuelle Praxis keine Lust oder äußert Bedenken, so solltest du das zu respektieren.

5. Zuverlässigkeit ist wichtig

Es ist wie immer im Leben: Nichts ist schlimmer, als von jemandem versetzt oder enttäuscht zu werden. Triffst du mit einem Escort daher eine Verabredung, so halte dich bitte auch daran. Sollte dir dennoch ungeplant etwas im Vorfeld dazwischenkommen, nimm das Telefon in die Hand, entschuldige dich und sag das Treffen offiziell ab. Du möchtest schließlich auch nicht ganz umsonst auf jemanden warten, oder?

Bist du hingegen stets zuverlässig und begegnest deinem Gegenüber mit Respekt, muss es langfristig nicht nur bei einem einzigen Treffen bleiben. Viele Escort-Damen freuen sich über Kunden, denen sie vertrauen und auf die sie sich verlassen können.

Solltest du diese 5 Tipps bei deinem nächsten Escort-Date beherzigen, steht dir ein wundervoller Abend bevor. Wir wünschen dir in jedem Fall sehr viel Spaß bei deinem nächsten erotischen Abenteuer!