Penis richtig messen

Um die tatsächlichen Erfolge eigener Maßnahmen beurteilen zu können, sollte der Phallus zuvor genau ausgemessen werden. Hierbei sind einige kleinere Punkte zu beachten. Wie das genau geht, wird nachfolgend kurz beschrieben. Vielleicht lässt sich dieser Vorgang aus als kleines Vorspiel beim nächsten Liebesspiel einbauen …

Penis richtig messen Ratgeber

Die Wahrheit ist, dass die Mehrheit der Männer keine Ahnung hat, wie man die Penislänge genau misst. Ihren Penis genau zu messen ist entscheidend, wenn Sie einen Größenzuwachs festhalten wollen.

Penis messen – Was wird benötigt

Biegsames Maßband (am besten aus Stoff)
Alternativ ein Stück Schnur
Stift und Papier

Ein Stoffmaßband funktioniert am besten. Sollte keines griffbereit liegen, dann reicht auch ein Stück Schnur. Nachdem Sie sich mit einem Stück Schnur vermessen haben, können Sie diese an einem Holzlineal oder einem anderen Messgerät abmessen.

Zum Schluss sollten die Bedingungen stimmen. Es sollte nicht zu kalt oder zu warm sein. Befand sich das Glied zuvor in der Hose, lassen Sie ihm ein wenig Freiraum, damit optimale Bedingungen für das Ausmessen bestehen.

Messen beim schlaffen Glied

Hierfür wird der Penis leicht langgezogen (nicht zu sehr ziehen). Das Maßband oder alternativ die Schnur wird an den Penisrücken angelegt. Das Band oder die Schnur sollte dabei leicht gegen das Schambein drücken. Gemessen wird nun bis zum Ende der Eichelspitze. Die Vorhaut wird nicht mitgezählt.

Viele Penisse haben eine Wölbung beziehungsweise Krümmung. In diesem Fall sollte beachtet werden, dass die Messung entlang der Kurve/Biegung erfolgen sollte. Eine gerade Messung vom Schambein bis zur Penisspitze macht dann keinen Sinn.

Messen beim erigierten Glied

Im Grunde gibt es kaum einen Unterschied zum Messvorgang beim schlaffen Glied. Nehmen Sie Ihr Messgerät und messen Sie Ihren Penis von Ihrem Schambein aus (das Schambein ist der Knochen, den Sie fühlen, wenn Sie auf den Bereich drücken, der von Ihren Schamhaaren bedeckt ist).

Drücken Sie nicht zu hart – aber fest gegen diesen Knochen. Halten Sie nun Ihren Penis und legen Sie das Messgerät entlang der Oberseite an. Sie messen vom Schambein entlang der Oberseite des Penis bis zur Spitze. Fertig ist das Ergebnis.

Umfang messen

Für den Umfang reicht ebenfalls ein Maßband (oder eine Schnur) aus. Dabei sollte unbedingt beachtet werden, dass das Band auf breiteste Stelle des Glieds gelegt wird. Die Eichel gehört allerdings nicht dazu (auch, wenn sie vielfach die dickste Stelle ist).


Weitere Themen zur Penisvergrößerung: