Ratgeber

Erstes Date – Wer bezahlt die Rechnung

Das Erste Date ist immer wieder aufregend und erfrischend. Die Erwartungen auf beiden Seiten sind groß. Mit etwas Glück sind vielleicht auch schon die ersten Schmetterlinge im Bauch vorhanden. Das Treffen für das Erste Date findet dabei meistens an einem neutralen Ort statt. Ein Café, Ein Bistro, ein Restaurant oder ein Eis-Café sind die typischen Treffpunkte, um zu prüfen, ob sich beide wiedertreffen werden. Doch eine Regel ist in den letzten Jahren durcheinander geraten. Hier stellt sich für viele die Frage, wer eigentlich am Ende die Rechnung im Café bezahlt?

Diese Regel sollte beachtet werden beim Ersten Date

Eigentlich hat sich an der klassischen Regel bis heute nichts geändert. Doch viele Männer haben es entweder nicht gelernt oder verlernt. Beim Ersten Date bezahlt der Mann die Rechnung. Er lädt seine vielleicht zukünftige Traumfrau ein. Alles was sie somit verspeist, bezahlt er.

Die Realität sieht heute aber ganz anders aus. So beobachten wir, dass viele Männer beim Ersten Date diese Regel nicht mehr beachten. Am Ende, bezahlt jeder Partner dann seine eigene Rechnung. Äußerst Peinlich für Ihn. Sie ist nun enttäuscht. Und das zu Recht. Die Regel, dass er die Rechnung bezahlt, gilt bis heute. Geändert hat sich daran nichts. Übrigens gilt das unabhängig davon, ob das Date gut oder schlecht verläuft. Dieses Risiko liegt somit hinsichtlich der Rechnung einzig beim Mann.

Erste Date – Gleichgeschlechtliche Paare

Doch was ist, wenn sich zwei Gleichgeschlechtliche zu einem Ersten Date treffen? Diese Frage wurde eigentlich damals nie erörtert, da es eine solche Konstellation nicht gab. Mittlerweile hat sich das aber gravierend geändert. Immer mehr Homosexuelle oder Lesben treffen sich zu einem Ersten Date. Die Frage bleibt somit zunächst ungeklärt. Doch wer die klassische Regel einmal genauer betrachtet, bemerkt dabei dass der Einladende in den Fokus gerät. Als wenn sie sie einlädt, liegt die Rechnung –so würden wir mutmaßen- bei der einladenden sie. Bei Gleichgeschlechtlichen Paaren ließe es sich damit also ebenso einfach umlegen. Diejenige Person, die eine andere einlädt, bezahlt auch die Rechnung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.