Ratgeber

Escort Ratgeber

Wie kann ich einen Escort buchen und welche Leistungen bieten mir eigentlich die Agenturen?- Was wirklich wichtig ist und worauf Du achten solltest, haben wir in unserem Escort Ratgeber einmal zusammengefast. Mittlerweile ist der Service für Männer aber auch Frauen möglich. Dabei stehen die eigenen Wünsche im Raum. Die Frauen vom Escort können nicht nur für eine reine Begleitung gebucht werden, sondern auch für Sex. Ob es zum sexuellen Kontakt kommt, hängt immer davon ab, ob die gegenseitige Sympathie stimmt. In der Regel ist das aber kein Problem. Es sei denn, der Kunde erscheint bereits betrunken oder benimmt sich daneben.

Auch Frauen buchen immer häufiger einen Escort. Dabei geht es um Begleitung, aber vorwiegend auch um Sex.

Wofür kann ich einen Escort buchen

Viele Escort Agenturen unterscheiden noch nach Private- und Dinner Date. Bei einem Dinner Date buchst Du einfach eine Begleitung zu einem Essen, einem Spaziergang, einem Besuch im Theater. Alles für alles ohne Erotik. Bei einem Private Date werden auch erotische Dienstleistungen (Sex) mitgebucht.

  • Begleitung
  • Spaziergang
  • Sex
  • Reisebegleitung
  • Unternehmungen (Theater, Essen, Ball, etc.)
  • 3er

Dabei können die Damen und Herren vom Escort sowohl für Begleitungen, Sextreffen oder auch Reisebegleitungen gebucht werden. Teilweise auch für den Besuch in einem Swinger Club, etc. Manchem Männer nutzen die Buchung auch für erotische Träume. Im Fokus steht dabei eine Duo-Buchung (also Sex mit 2 Frauen).

Wie buche ich einen Escort

Wer einen Escort buchen möchte, findet am einfachsten über die Suchmaschine interessante Damen. Dabei empfiehlt es sich „Escort + Stadt“ einzugeben und dann die einzelnen Angebote durchzugehen.

Die Buchung ist in den meisten Fällen per Telefon möglich. Gute Agenturen bieten auch die Anfrage per Email oder einfach über ein elektronisches Kontaktformular an.

Buchung und Preise – Was beachten

In der Regel können die Damen (aber auch Herren) vom Escort ab 2 Stunden gebucht werden. Viele Kunden empfinden eine Buchung über Nacht (z.B. 8 – 12 Stunden) als besonders prickelnd und verbinden dabei Begleitung und Sex. Eine entsprechende Vorlaufzeit sollte aber unbedingt beachtet werden! Viele Escort Models arbeiten in diesem Bereich nur nebenberuflich (und studieren noch). Diese Damen sind nicht einfach von einer Minute auf die andere abrufbar.

  • Buchung ab 2 Stunden möglich
  • Besonders beliebt: Über Nacht
  • Vorlaufzeiten beachten!
  • Keine Rufnummerunterdrückung

Wer telefonisch anfragt, sollte darauf achten, dass die eigene Rufnummer nicht unterdrückt wird, andernfalls werten Agenturen das als Spaß-Anruf. Sinnvoll ist es auch, die Wünsche für das Date zu äußern, damit sich die Escort Damen individuell darauf vorbereiten können. Nach der Buchungsanfrage kommt in der Regel wenige Minuten später die Bestätigung.

Haus- & Hotelservice

Jede gute Agentur bietet heute sowohl den Hausservice als auch den Hotelservice. Dabei kommen die Damen vom Escort ganz diskret in das Hotel oder zu Euch nach Hause. Wer auf Reisen ein solches Erlebnis besonders intensiv erleben möchte, sollte eine Ferienwohnung buchen. Dort lassen sich Treffen mit den Damen vom Escort besonders diskret und lustvoll arrangieren.

Fakes erkennen!

Einige Escort Agenturen arbeiten leider mit Fakes. Dabei werden tolle Bilder präsentiert, die oft gekauft oder anderswo kopiert wurden. Beim Termin erscheint dann eine völlig andere Dame. Es gibt im Vorfeld drei Möglichkeiten, um Fakes erkennen zu können. Schaut Euch die Bilder der Frauen auf der Escort Seite ganz genau an. Sofern jede der Damen mit dem gleichen Hintergrund fotografiert wurde, ist das ein gutes Zeichen. Bei sehr vielen unterschiedlichen Hintergründen, kann es sich um Fake Fotos handeln.

Wer auf Nummer sicher gehen will, kann ein Foto direkt kopieren und bei Google über die Bildersuche (oben rechts auf Bilder klicken, und die Kindersicherung bei der Suche ausschalten) testen. Erscheint nun das Bilder auch auf ganz anderen Seiten, liegt der Verdacht nahe, dass die Escort Agentur mit Fakes arbeitet!

Zusätzlich kann die Agentur und das gewünschte Mädchen noch einmal über Google abgefragt werden. Oft lassen sich Bewertungen und Meinungen zur Agentur finden.

Diese Möglichkeiten bieten zwar keine 100%-ige Sicherheit, damit lassen sich aber Unsicherheiten im Vorfeld ausschließen.

Die falsche Dame geschickt

Das kann passieren. Es kann sich um Absicht (siehe Abschnitt oben unter Fakes) oder einfach auch nur um ein Versehen handeln. Fakt ist aber, dass Du in solchen Fällen kein Geld bezahlen musst! Handelt es sich nicht um die Escort Dame, die Du bestellt hast, kannst Du das Date einfach beenden und musst nichts bezahlen. Sollte Dir die Dame hingegen doch gefallen, kann das Date natürlich wie besprochen stattfinden. In diesem Fall raten wir dazu, die Agentur nachher zu informieren. Meistens geben diese dann einen kleinen Rabatt bei der nächsten Buchung.

Generell sei aber vermerkt, dass Du das Date sofort abbrechen kannst, wenn man Dir –aus welchen Gründen auch immer- die falsche Dame schickt. In diesem Fall kann eine Bezahlung verweigert werden.

Wie kann ich meinen Escort bezahlen

Grundsätzlich kann die Escort Dame in bar bezahlt werden. Dabei wird das vereinbarte Honorar direkt beim Treffen (in den ersten Minuten) übergeben. Diskret ist die Übergabe besonders dann, wenn das Geld in einem unverschlossenen Umschlag überreicht wird. Stilvoll ist es auch dann, wenn der Kunde Trinkgeld gleich mit beilegt.

  • Bar in unverschlossenem Umschlag
  • An Trinkgeld denken
  • Kein Kleingeld

Eine Escort Begleitung sollte in der Regel nicht per Kreditkarte bezahlt werden. Diese Zahlung ist nicht diskret. Zwar geben die meisten Agenturen dafür einen anderen Firmennamen an, dieser ist aber in der Regel leicht mit der Escort Agentur bei geringer Recherche in Verbindung zu bringen.

Eine Vorauszahlung sollte nur dann erfolgen, wenn bei der gewünschten Dame eine zusätzlicher Reiseaufwand anfällt. In allen anderen Fällen sollten Vorkosten abgelehnt oder einfach eine andere Agentur gewählt werden.

Sex ohne Kondom möglich?

Wer einen Escort bestellt, denkt auch oft an Sex ohne Kondom. Hier verweisen wir auf mehrere Punkte. Käuflicher Sex soll Spaß machen! Das bezieht sich auch auf Sicherheit und Verantwortung. Ein Kondom ist daher immer eine klare Empfehlung, als Schutz für alle Beteiligten. Die meisten Escort Models bieten daher auch nur Sex mit Kondom an!

Wer einen Escort in Deutschland bucht, wird generell keinen Sex ohne Kondom mehr erhalten können. Durch die neue Reform im Prostitutionsgesetz (07/17) ist käuflicher Sex ohne Kondom gesetzlich verboten worden. Das bezieht sich nicht nur auf den vaginalen Geschlechtsverkehr, sondern auch auf oral und anal!